Am 4. September 2019, waren wir die Klasse 8LF1, auf einer Schlauchbootstour. Wir sind von Creuzburg nach Mihla gepaddelt. Die Strecke war 11 km lang und hat 3 Stunden gedauert. Insgesamt waren wir auf drei Boote verteilt, die jeweils in ihrem eigenen Tempo paddelten. Belgleitet haben uns Herr Oelnser, Frau Kiener und der Vater von Nils Schmidt. Die Tour verlief unfallfrei und keiner wurde nass.

     

Am Ende haben wir unsere Mitschüler gefragt wie sie die Bootstour fanden:

Jungsboot: Sie fanden es geil und erläuterten uns, dass sie erst Letzte, dann Erste waren und durch das Abwechseln am Paddel am Schluss gewonnen haben.

Mädchenboot: Unsere Mädchen fanden den Ausflug viel besser als Unterricht (nichts gegen unsere Lehrer), weil die Fahrt auch sehr lehrreich über Flora und Fauna war.

Mädchen- und Jungenboot: Wir fanden, dass es sehr sportlich war. Außerdem war es witzig und lustig. Wir haben zum Beispiel Titanic gespielt und die Füße ins Wasser gehalten. Es kam auch sehr auf die Teamarbeit an.

Wir haben auch Frau Kiener gefragt wie sie es fand, ihre Antwort darauf war: „Es war sehr anstrengend, wir konnte aber die schöne Natur genießen, z.B. sahen wir Eisvögel und Schwäne. Außerdem haben wir ein Paddel verloren, aber zum Glück wieder einfangen.“

 

Autoren: Emma Huth, Mascha Baller, Marvin Otto

Redakteur: Pierre Rommel

Zum Seitenanfang