Kurz vor Weihnachten (21.12.2022) gab es in Chemnitz das traditionsreiche „Sprintteststelldichein“ über 30 m fliegend, 60 m, 150 m, 300 m, 600 m und 60 m Hürden, für das 2 Sportler vom Elisabeth Gymnasium Eisenach/LG Ohra – Energie gemeldet hatten.

Die beste Platzierung gelang Lea Weber (w 14), die sich aus ihrer Altersklasse mit einer PBL von 3,71 s über „30 m fliegend“ und Rang 3 verabschiedete.

Abgerundet wurde dieser vom 400 m Weltmeister von 1987 (Rom) Thomas Schönlebe (SC Karl-Marx-Stadt/DDR) organisierte Wettkampf auch besonders dadurch, daß Nachwuchssportler hautnah mit Spitzenathleten ihren Wettkampf erlebten.

So konnte Lea Weber ein kurzes Foto mit der Deutschen Spitzensprinterin Alice Schmidt (400 m/Potsdam) erheischen und Trainer Peter Grüneberg holte sich vom früheren Schönlebe Spitzentrainer (DDR Cheftrainer 400 m/Bundestrainer BRD 400 m), Peter Dost (80 Jahre) wertvolle Trainingstipps.

Vor 20 Jahren konnte der Eisenacher Christoph Gernand, inzwischen Dr. med., über 4 x 400 m Junioreneuropameister 2003 werden und erstaunlicherweise hatte der Trainerfuchs Dost, immer noch die Testlaktatwerte von Gernand von damals im Kopf und verblüffte damit den Eisenacher Heimtrainer.

Mit diesem Wettkampf wurde das Sportjahr 2022 abgeschlossen und bereits am 6.Januar 2023 beginnt die Hauptsaison in der Halle 2023.

Dem soll noch die Jahresbilanz der LG Ohra – Energie vorangestellt werden.

Aus Sicht der AG Leichtathletik kann zusammengefaßt Folgendes hervorgehoben werden :

 

Lea Weber (w 14)  und Jolina Querfeld (13) - beide 8.Klasse, konnten je 3 x Gold bei Thüringer Landesmeisterschaften holen.

In die Deutsche Bestenliste schaffte es zudem Lea Weber, die in der w 14 bundesweit in folgenden Disziplinen zu finden ist :

Blockmehrkampf Wurf (5 -Kampf) - Rang 21 mit 2276 Punkten

Diskus - Rang 43 mit  24,32 m

Speerwurf - Platz 25 mit 32,76 m.

Durch einen Sportunfall konnte sie 6 Wochen zudem kaum trainieren, kämpfte sich aber mit sehr viel Fleiß und Beharrlichkeit auf ein ansprechendes Trainingsniveau zurück Ende des Jahres.

Ab 6.Januar beginnen die 3 geteilten Hallenmeisterschaften, gepaart mit Mehrkampf und Winterwurf.

Man darf gespannt sein, wie unsere aktiven AG Schulsportler dabei abschneiden.

Gemeldet sind :

Maria Matewosjan und Lena Bley (beide 16/17 - u 18), Lea Weber (w 15), Jolina Querfeld und Josephine Tronicke (w 14).

Viel Erfolg und ein Gutes 2023 allen !

 

Sport frei -

P.Grüneberg

Zum Seitenanfang