Heute erfolgte Mitteilung an die Schulelternvertretung per Email:
 
"Sehr geehrte Frau Apel-Spengler, sehr geehrte Frau Wegen, sehr geehrter Herr Kaffee,
 
auf Grundlage der uns am vergangenen Freitag aus dem Ministerium erreichenden Informationen hatten wir den Unterricht ab dem 01. Dezember 2020 geplant.
 
Nun liegen weitere Informationen darüber vor, wie wir die Anweisungen auszulegen haben. Entsprechend werden folgende Veränderungen, mit Geltung ab 02. Dezember 2020 vorgenommen:
 
Die Klassen 5 und 6 müssen mit festem Personal geplant werden. Es wird nur noch Unterricht mit der Klassenleitung und einer weiteren Lehrkraft geben. So können wir grundsätzlich 30 Stunden in der Woche anbieten. 
 
Die Stufen 7 bis 9 werden ab morgen teilweise im Präsenzunterricht und teilweise im Distanzunterricht aber nach Stundenplan beschult (Gilt nicht für die 9LF3). Die Einteilung der Schülerinnen und Schüler in eine A- und eine B-Gruppe wurde heute am Tag vor Ort vorgenommen. Die Schülerinnen und Schüler, die nicht in der Schule sind, werden entweder über die Thüringer Schulcloud (TSC) zum Unterricht zugeschaltet oder erhalten Aufgaben. Zudem kann über das digitale Klassenbuch der Unterrichtseintrag eingesehen werden. Am kommenden Donnerstag (10. Dezember 2020) tauschen die Gruppen. Die B-Gruppe hat dann bis 18. Dezember 2020 Unterricht hier vor Ort, die A-Gruppe entsprechend Unterricht im häuslichen Umfeld.
 
Die Stufen 10 bis 12 werden ab morgen nach Stundenplan unterrichtet. In der Oberstufe müssen ersatzlos entfallen: Musik, Kunst, Sport, DG, Ethik und Religion.
 
Durch die vorgeschriebene Bildung fester Lerngruppen in den Stufen 5 und 6 sind Kolleginnen und Kollegen in diesen Stufen mit ihrem Unterricht gebunden, so dass diese nicht in einer anderen Stufe eingesetzt werden dürfen. Entstehende Lücken versuchen wir mit Vertretungsunterricht zu schließen. Dies wird aber nicht vollumfänglich klappen.
 
Letztlich: Es wird keine Maskenpflicht für den Unterricht geben. Wir bitten um freiwilliges Tragen des MNS/der MNB im Unterricht. Danke.
Da wir in den Stufen 10 bis 12 auf eine Aufteilung der Schülerinnen und Schüler gern verzichten würden, möchten wir besonders hier um das freiwillige Tragen eines MNS/einer MNB bitten.
 
Für den Unterricht ab 21. Dezember 2020 bleibt es bei den Ankündigungen aus dem Elternbrief."
 
Tino Nazareth                                                                                                           Eisenach, 01. Dezember 2020
(Schulleiter)
Zum Seitenanfang