Bereitstellung von Aufträgen; HomeSchooling

Um den Schülerinnen und Schülern das Lernen zu Hause zu ermöglichen, wird das pädagogische Personal in geeigneter Weise Aufgabenstellungen und Lernhinweise erarbeiten und den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stellen.
Falls es dabei zu Unstimmigkeiten, Über- bzw. Unterversorgung kommen sollte, melden Sie sich bitte! Die Abstimmung diesbezüglich ist nicht einfach für uns:  sekretariat(at)elisabethgymnasium.com

Externer Link zu Deutschlandfunk Podcast (6min) zum Thema: so_klappt_das_lernen_zuhause

Für unsere Schule ist der etablierte Kommunikationsweg die Lernplattform: lo-net²
In Absprache mit den betreffenden Fachlehrer|innen können auch andere Wege genutzt werden (z.B. Padlet, E-Mail, Video-Konferenzen, andere Clouds, ... ).

Für Fragen & Antworten FRQ kann gern die FORUM-Funktion im lo-net² genutzt werden.

Dies ist sowohl in der "Institution", als auch innerhalb der vorhandenen "Gruppen" möglich. Gruppenchats können ebenfalls verabredet werden.

Probleme bei lo-net²-Nutzung

Die bundesweiten Schulschließungen haben zu einer massiven Zunahme der Nutzung auf allen von DigiOnline betriebenen Schulplattformen geführt.
Je nach Plattform ist die Nutzung zwischen dem 10-fachen und 100-fachen gestiegen, das Mailaufkommen hat sich vervielfacht, allein in den letzten 72 Stunden sind insgesamt mehr als 200.000 Nutzer neuangelegt worden.

Bereits am vergangenen Wochenende hat unser Internetprovider begonnen, die Systeme entsprechend hochzurüsten und zu erweitern. Mittlerweile sind alle System entsprechend ausgestattet. Zurzeit gibt es allerdings noch größere Probleme, die zusätzliche Last im Netzwerk unseres Internetproviders zu verteilen. Dies führt dazu, dass die einzelnen Plattformen deutlich langsamer und träger reagieren, als sie es eigentlich sollten.

Gemeinsam mit unserem Hosting Partner arbeiten wir mit Hochdruck daran, hierfür eine schnelle Lösung zu finden. Wir hoffen auf ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Ankündigung

Die Sek II (Klassen 10, 11 und 12) werden in Kürze zusätzlich in die Thüringer Schulcloud (TSC) aufgenommen. Siehe: Link

Wir möchten abwägen, ob die Nutzung dieser Cloud effizienter als mit lo-net² möglich ist. Dazu werden die Schüler|innen via E-Mail (lo-net-Adressen) Einladungen erhalten und einige Gruppen/Kurse starten in wenigen Tagen mit der Erprobung. Weiter Infos auch HIER über die Homepage der Schule.

J. Kleinsteuber (20.03.2020;  11 Uhr)

 

Zum Seitenanfang