Die Hallensaison 2019/20 fand ihren Abschluss mit dem Märzbeginn.

Eine kurze Zusammenfassung erfolgt Ende März, bevor über diverse Trainingslager die wichtige Freiluftsaison im Olympiajahr 2020 beginnen wird.

Im altehrwürdigen Arnstadt (22.02.2020) richtete Urgestein Hubertus Triebel sein 44. Hallenhochsprungmeeting aus, das freilich nicht mehr das Weltklassemeeting von einst ist, aber zumindest Sportler bis zum Jugendbereich aus Thüringen und Sachsen-Anhalt am Start sah.

 

  

Bildmitte Savu, 3. v.l. Tischer - Herzlichen Glückwunsch!

 

Tartan wurde nicht ausgerollt, dennoch gab es ansprechende Ergebnisse.

Die LG Ohra–Energie entsandte einige Hochsprungtalente und konnte immerhin 5 x Sieger stellen.

In der wJA/18/19- u 20 siegte Heidi Preßler mit 1,58 m und in der w 14 Charlotte Beck mit 1,50 m.

In der m 13 siegten gemeinsam Fritz Preßler und Philipp Silabetzschky mit 1,45 m und in der w 12 konnte Lara – Marie Savu mit PBL von 1,40 m den Sieg davontragen, während Lily Tischer sich über Platz 3 mit 1,25 m freute.

Bei den Deutschen Seniorenhallenmeisterschaften in Erfurt (29.2./1.3.2020) konnte Stefan Zimmermann über 800 m in der m 35 mit Rang 5 in 2:09,18 min durchaus überzeugen und ihm war es vorbehalten, das „Kapitel Halle 2020“ zu schließen. [GP]

Zum Seitenanfang