Leipzig war ein würdiger Hallenabschluss für die LG Ohra-Energie – 4 Siege

 

Beim 18. Mitgas-Hallensportfest am 08.02.2020 in Leipzig, waren über 1.100 Sportler aus vier Nationen (Deutschland, Russland, Ukraine und Tschechien) am Start. Dadurch waren das Niveau und die Konkurrenz enorm hoch.

Dennoch gelang es der kleinen Delegation der LG Ohra-Energie sich erfreulich gut in Szene zu setzen.

Innerhalb der LG Ohra-Energie konnten erneut vier Schülerinnen vom SV Einheit Eisenach und Elisabeth-Gymnasium Eisenach für einen hervorragenden Auftritt sorgen.

dreifache Siegerin: Lara Marie Savu

Bei den Schülern der AK13 freute sich Maria Matewosjan über Rang 3 über 60m-Hürden in 10,47 s. In der w12 konnte Lara Marie Savu gleich dreimal Gold erringen. Über 60m in 8,38 s (VL 8,37 s), über 60m-Hürden und im Weitsprung mit 4,53 m. Lily Tischer (w12) freute sich über PBL über 60m in 8,55 s im Vorlauf und wurde in 8,56 s im Finale gute 3., zu denen sich noch der 2. Rang im Kugelstoßen gesellte. Finale Plätze gab es für Lea Weber (w12) im Kugelstoßen (8.).

Einige Ergebnisse (60 m Hürden und Kugelstoßen) wurden hier nicht benannt, da es in Sachsen für die AK12 leichtere Bedingungen (Hürdenhöhe und Kugelgewicht) gibt und deshalb nicht bestenlistenfähig und somit irrelevant sind, dennoch für den erreichten Platzierungserfolg von Bedeutung sind.

Abgesehen vom Arnstädter Hochsprung am 22.02.2020, ist die Hallensaison beendet und die Winterferien sind verdient, jedoch gibt es nur Pause von der Schule, aber nicht vom Training. (GP)

Zum Seitenanfang