Thüringer Landesmeisterschaften Leichtathletik in der Halle Erfurt (25./26.01.2020)

 

Bei der Jugend (16/17- u 18) hatte Elaine Duphorn (17) in der Vorwoche beim Winterwurf mit 33,42 m und Norm für die Mitteldeutschen Meisterschaften in Halle, sowie PBL, bereits eine Bronzemedaille errungen.

Schüler (AK 12 – 15)

Mit 5 x Gold, 7 x Silber und 4 x Bronze warteten die jüngsten Teilnehmer der LG Ohra – Energie mit einem 4. Rang im Medaillenspiegel hinter dem dem LC Jena (13 x/2 x/7 x), dem Erfurter LAC (12 x/8 x/7 x) und dem ASV Erfurt (6 x/8 x/8 x) mit einer überzeugenden Bilanz auf.

Dabei fehlten einige Nachwuchstalente mit Medaillenchancen.

Die A-Schüler (14/15/u 16) hatten bis auf 1 x Gold … keinen Anteil an der Bilanz, jedoch gab es einige finale Plätze. Gina Duphorn (w 15) wurde 5. im Hochsprung mit 1,40 m. Die 4 x 200 m Staffel (w 14/15-u 16) mit Charlotte Beck, Lena Bley, Leticia Sittig und Anna Riechel kam in 1:59,88 min auf Rang 5 ein.

Stark trumpften die B-Schüler (12/13-u 14) auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 4 x 100 m Staffel der LG Ohra – Energie 2 der w 12/13-u 14 mit Lily Tischer, Amy Hoffmann, Lisa Brunecker und Lara Marie Savu (alle erst w 12) wurde mit Silber in 54,7 s dekoriert, während die LG Ohra – Energie 1 der gleichen Altersklasse in der Besetzung Elisa Doering, Maria Matewosjan, Lea Weber und Lotta Riechel in 56,0 s zeitgleich guter 4. wurden.

Maria Matewosjan (w 13) konnte sich über 60 m Hürden auf 10,27 s steigern und holte sich zu ihrer großen Freude Gold.

Den besten Auftritt verbuchte Lara Marie Savu (w 12) für sich und die LG Ohra - Energie. In der Vorwoche hatte sie bereits Gold im 5-Kampf geholt und nun kamen 3 weitere Goldmedaillen dazu, sowie Silber in der Staffel und Bronze im Hochsprung mit 1,35 m. Ihre Titel holte sie mit bemerkenswerten Ergebnissen wie 60 m in 8,34 s vor Lily Tischer (w 12) in 8,58 s, welche zudem Bronze im Kugelstoßen mit 6,76 m holte, 60 m Hürden in 10,20 s und im Weitsprung mit 4,62 m.

Sie trug wesentlich dazu bei, dass die LG Ohra - Energie mit 9 x Gold, 12 x Silber und 9 x Bronze (30 x Edelmetall)der 3. beste Verein wurde.

Ergänzend seien noch die weiteren Finalplätze aufgeführt.

Maria Matewosjan (w 13) wurde 4. im Hochsprung mit 1,35 m. Lea Weber (w 12) freute sich über die finalen Platzierungen Kugelstoßen 4. mit 6,76 m und 60 m Hürden – 11,53 s Hochsprung 1,20 m mit jeweils Rang 8. Lily Tischer (w 12) wurde im Weitsprung 5. mit 4,29 m.

 

Somit sieht die interne Bilanz vom Elisabeth-Gymnasium von Sportlern der LG Ohra - Energie (SV Einheit Eisenach) so aus, dass 10 x von 30 x Medaillen der LG Ohra -  Energie von Schülern/Sportlern unseres Gymnasiums errungen wurden - 33 % - eine famose Ausbeute!

Dabei fällt besonders ins Gewicht, dass fünf der neun Goldmedaillen, zwei der 12 Silbermedaillen und drei von neun Bronzeplaketten vom Elisabeth-Gymnasium erzielt wurden.

Damit konnte das Elisabeth-Gymnasium mit 5 x Gold, 2 x Silber und 3 x Bronzemedaillen im Schatten der Sportgymnasien aus Erfurt und Jena stark aufwarten und wäre als eigener Verein in der Gesamtwertung immerhin achtbester Thüringer Verein geworden!

Herzlichen Glückwunsch den sieben Schülern/Sportlern! (GP)

Zum Seitenanfang