(Fotos: WK 9.9.19 in Eisenach/1. Foto: rechts Lena Bley  - w 13 und 2. Foto: Lara Marie Savu - w 11 - 4,65 m/Fotos: K. Fink)

 

Erfolgreiche Leichtathleten des Elisabeth-Gymnasiums - Herzlichen Glückwunsch!

 

Die sogenannte Nachsaison der Leichtathleten im September wurde Mitte September fast vollendet und hielt trotz der Sommerpause einige erstaunliche Ergebnisse parat

In Eisenach (08.09.2019) fand ein gut organisiertes Spätsommersportfest statt, bei dem über 200 Sportler am Start waren und sich die LG Ohra – Energie mit insgesamt 28 x Siegen, wiederholt als erfolgreichster Verein in diesem Segment erwies.

Neben vielen vorderen Platzierungen sollen an dieser Stelle nur alle Sieger vom Elisabeth Gymnasium aufgezählt werden - 7 x von den 28 x Siegen der LG Ohra - Energie / 25 % kamen vom Elisabeth Gymnasium !!

Gleich 4 x Siege verbuchte Lara Marie Savu (w 11), die über 50 m in 7,51 s gewann und dann weitere 3 x Siege mit PBL verzierte – Hochsprung – 1,30 m, 800 m – 2:49,55 min und im Weitsprung mit neuem Kreisrekord von 4,65 m (vorher Savu – 4,62 m)). Bemerkenswert war zudem die Reihung über 50 m, denn es gab ein „Triple“ von 3 Sprinterinnen der LG Ohra – Energie, die zudem alle vom SV Einheit Eisenach kommen - Savu - 7,51 s, Lisa-Marie Brunecker – 7,72 s (außerdem 1. Ball mit 39,50 m) und Lily Tischer (w 11) in 7,83 s. Dieses Rennen war der Vorbote einer Kollektivleistung, die eine Woche später in Ohrdruf (14.09.2019) folgen sollte ! Dort schafften die 4 Eisenacher Mädchen Lily Tischer (Elisabeth-Gymnasium) , Amy Hoffmann (Wartburgschule) , Lisa Brunecker (Regelschule Mihla) und Lara Marie Savu (Elisabeth-Gymnasium) - alle w 11 , die im Juni schon Westthüringer Meister geworden waren, in 28,59 s über 4 x 50 m eine famose Zeit und den Sieg, die nur knapp am Thüringer Landesrekord (28,12 s) vorbeiging und mit der diese Staffel der LG Ohra - Energie von 1084 x im DLV 2019, gegenwärtig auf Rang 3 in der gesamten Bundesrepublik liegt!

In der w 10 drehte Josephine Tronicke über 50 m in 8,17 s mit einem Sieg auf, dem weitere im Weitsprung mit 3,83 m und über 800 m in 2:59,51 min, folgen sollten.

Ein Höhepunkt waren die Thüringer Landesmeisterschaften am 14.09.2019 in Ohrdruf mit 4 x 400 m Jugend und Erwachsene , 3 x 800 m/3 x 1000 m Schüler A (14/15) und Blockmehrkampf für B- Schüler (12/13), sowie 10000 m Erwachsene und Rahmenwettbewerbe wie der Dreikampf für die AK 7 – 11 und diverse Einzeldisziplinen.

Landesmeisterschaften lange Staffeln und Blockmehrkampf w 12/13 - 2 x Gold für die LG Ohra  Energie :

(Foto Staffel 4 x 50 m - Rang 3 DLV 2019 - vl Tischer, Hoffmann, Brunecker, Savu)

 

Über 4 x 400 m (w 16 - 19) und über 3 x 800 m (w 14/15), wurde die LG Ohra - Energie Landesmeister....

… Im Blockmehrkampf (AK 12/13 m/w) gab es durch Maria Matewosjan (w 12) einen guten 4.Platz im 5 Kampf, über den sie trotz PBL über 75 m und im Hochsprung sehr traurig war. Denn sie trat 3 x knapp beim Weitsprung mit sehr weiten Sätzen über, zudem lag sie zuvor auf Rang 2 und wollte Gold holen.

Durch Null Punkte im Weitsprung wurde sie dann undankbare 4., dabei hätten ihr 58 cm im Weitsprung zu Bronze gereicht - aus solchen Erfahrungen lernen die jungen Sportler, mit Niederlagen umzugehen.

Am Dienstag, den 17.9.2019 verteten uns über 25 Schüler der AK 11 -  17 zum Kreissportfest (Kreisspartakiade).

 

Sport frei und viel Erfolg !

 

P.Grüneberg

Sportlehrer/Leiter AG LA

Zum Seitenanfang