Die Fachschaft Musik

 

„Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.“

(Johann Wolfgang von Goethe)

Ganz in Goethes Sinne arbeiten die Fachbereiche Deutsch, Darstellen und Gestalten, Kunst und Musik an unserer Schule eng zusammen.

Der Musikunterricht versteht sich als ein wesentlicher Bestandteil einer umfassenden kulturellen Bildung der Kinder und Jugendlichen. Dabei ist es von Bedeutung, unsere Wurzeln und musikalischen Traditionen näher zu bringen. In der Geburtsstadt Johann Sebastian Bachs stehen wir in einer besonderen Verantwortung.

Aber nicht nur Wissenserwerb in Theorie und Musikgeschichte prägen den Musikunterricht von Klasse 5 bis 12. Das persönliche künstlerische Erleben, gemeinschaftliche musikalische Erfahrungen durch die Arbeit an Stimme und Sprache und das Singen in den Chören unserer Schule erachten wir für die Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen als besonders wertvoll. Gelegenheit zur Präsentation haben die Kinder und Jugendlichen zu den festlichen Anlässen im Verlauf des Schuljahres: beim Tag der offenen Tür, beim Herbstfest, zum schulinternen oder außerschulischen Adventskonzert und zur Abiturveranstaltung im Festsaal der Wartburg. Auf diese Weise unterstützen wir als musikalisch-künstlerischer Bereich die Außenwirkung des Elisabeth-Gymnasiums.

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ (Friedrich Nietzsche)

Zum Seitenanfang